Impressum | Datenschutzerklärung | Downloads | Shop | Kontakt

Entnahmestellenkombination EK82

CEGA Systeme

Die Praxiserprobte Entnahmestellenkombination EK 82 zur individuellen Versorgung einzelner Arbeitsplätze.

Bestehend aus

  • Druckminderereinheit
  • Arbeitsmanometer
  • Absperrventil mit Lötkonus
  • Abgangskrümmer
  • epoxydbeschichtetem Gehäuse, 60 x 60 x 255 mm

Durch Abschrägungen einfache Montage sowie beliebige Nebeneinanderreihung möglich. Alle EK-82-Modelle werden mit Kugelventil ausgeliefert.

BEI FRAGEN:

Azize Karaagac
040 / 73 93 57 - 38
E-Mail

  • Technische Daten

    Die EK 82 ist für einen Eingangsdruck bis 20 bar ausgelegt und auf der Ausgangsseite zwischen 0 und 10 bar regelbar.

  • Entnahmestellendruckminderer

    Entnahmestellendruckminderer

    • zur Einstellung des gewünschten (individuellen) Arbeitsdruckes am Arbeitsplatz
    • kompakte Bauweise
    • regelgenau
    • massive Messingausführung
    EK 82 für Sauerstoff 0-10 bar 702634
    EK 82 für Azetylen 0-1,5 bar 702635
    EK 82 für andere brennbare Gase 0-10 bar 702136
    EK 82 für andere nicht brennbare Gase 0-10 bar 702137
    EK 82 für Schutzgas mit Anbau-Flowmeter 0-30 l/min 702639
    EK 82 für Schutzgas Manometer 0-20 l/min 702640
    EK 82 für Formiertes mit Anbau- Flowmeter 0-50 l/min 702642


    Reinstgasausführungen
    Im Gehäuse integrierter Druckminderer und Zuleitung in verchromter Ausführung. Membran aus Edelstahl, ohne Ventil.

    EK 96 für brennbare Gase 702630
    EK 96 für nicht brennbare Gase 702631

     

     

  • Ventile

    Kugelventile für Reinstgase

    Für nicht brennbare Gase E/A 3/8“ rh 702765
    Für brennbare Gase E/A 3/8“ rh 702766


    Faltenbalgventile

    Für nicht brennbare Gase E/A 3/8“ rh 702767
    Für brennbare Gase E/A 3/8“ rh 70276

Entnahmestellenkombination EK82

Bei der Entnahmestellenkombination EK 82 handelt es sich um ein Reduzierventil mit Manometer und vorgeschalteter Absperreinheit. Eine optisch schöne und funktionale Synthese von Entnahmestellendruckminderer, Absperrventil und Halterung. Diese Kombination ermöglicht eine individuelle Versorgung einzelner Arbeitsplätze, die an einer zentralen Gasversorgung angeschlossen sind.
Das vorgeschaltete Absperrventil dient dazu, einzelne Entnahmestellen auch kurzfristig abzuschalten oder einzelne Arbeitsplätze außer Betrieb zu setzen, ohne die gesamte Gasversorgung zu sperren oder das Druckverhältnis neu justieren zu müssen.

Variantenvielfalt
Die Entnahmestellenkombination ist für viele andere brennbare und nicht brennbare Gase sowie für unterschiedliche Druckbereiche lieferbar.

Technische Daten

Die EK 82 ist für einen Eingangsdruck bis 20 bar ausgelegt und auf der Ausgangsseite zwischen 0 und 10 bar regelbar.

Reinstgasausführungen EK 96
Bei den Reinstgasausführungen der Entnahmestellenkombination wird die Gummimembran durch eine Edelstahlmembran ersetzt. Ein Diffundieren wird hierbei ausgeschlossen. Der Druckminderer und die Zuleitung werden in verchromter Ausführung im lichtgrau beschichteten Gehäuse ohne Ventil geliefert.

Ventile

  • Kugelventil „high quality“, ausgelegt für Reinstgase
  • Faltenbalgventil

Die aufgeführten Ventile stellen Alternativen dar und sind je nach kundenindividueller Anforderung zu ergänzen.

GREGGERSEN NEWS